Warum in die Ferne fahren, wenn das Gute doch so nahe liegt

Deutschland

Urlaub in der Zugspitz-Region

Zugspitze

Zugspitze, Foto: Christian v.R. / pixelio.de

Der höchste Berg Deutschlands schwingt sich nahe der österreichischen Grenze bis auf 2962 Höhenmeter auf; die Zugspitze. Zu Füßen seiner steilen Bergflanken breitet sich der alte Kulturraum des Werdenfelser Landes aus, in dem herrliche Badeseen und die ehemalige Olympiastadt Garmisch-Patenkirchen reizvoll-verträumt auf Besucher warten. Weiterlesen

Das Wandern ist des Müllers Lust – und innerhalb Deutschlands ein wahrer Genuss

Alpinwandern in Deutschland

Herbstfarben in den Voralpen, Foto: berggeist007 / pixelio.de

Der Trend geht immer mehr dahin, auch im Urlaub aktiv zu sein und dadurch Körper und Geist fit zu halten. Was bietet sich also mehr an, als Deutschland zusammen mit dem Wanderstock zu erkunden? Jedes der 16 Bundesländer bietet seine ganz eigenen geografisch geprägten Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten. Die Wahl des Urlaubsziels kann sich daher nach einem Bundesland, einer Region oder einem bestimmten Thema richten; Unterkünfte für die Wanderetappen in Form von Ferienhäusern und -wohnungen sind in der Regel eine preisgünstige Möglichkeit um Energie zu tanken und den regionalen Charme abseits vom Pauschaltourismus zu genießen. Weiterlesen

Das Branchenbuch – ein Klassiker entdeckt und entwickelt sich immer wieder neu

Branchenbücher und –verzeichnisse existieren in Deutschland als gedruckte Exemplare seit dem Ende des 19.Jahrhunderts, und sind seit dieser Zeit gleichermaßen erfolgreich und ob ihrer Nützlichkeit populär, jedoch auch permanent einem stetigen Wandel in Erscheinungsbild und Struktur unterworfen.

Als Erfinder der heute auch noch in Deutschland so genannten „Gelben Seiten“ gilt der US-Amerikaner Reuben H. Donnelley, der 1886 in Chicago im gleichnamigen Verlagsunternehmen seines Vaters das erste Branchenbuch dieser Art und diesen Namens veröffentlichte. Einer unbestätigten Legende zufolge soll es sich bei der gelben Farbwahl für das erste Branchenbuch lediglich um einen aus der Not geborenen Zufall, bedingt durch den Mangel an weißem Papier gehandelt haben.

Weiterlesen

Archiv