Warum in die Ferne fahren, wenn das Gute doch so nahe liegt

Thüringen

Wanderurlaub auf dem Rennsteig

Auch wenn sein Name es nicht vermuten lässt, sollte man den Rennsteig in aller Ruhe angehen! Deutschlands ältester Fernwanderweg führt auf 170 km Länge nicht nur durch die herrlichen Landschaften des Thüringer Walds und Frankenwald, sondern ist auch ein Pfad durch die Geschichte. Weiterlesen

Naherholungsgebiet Bleilochtalsperre

Überwasserweg, Foto: Marco Barnebeck / pixelio.de

Überwasserweg, Foto: Marco Barnebeck / pixelio.de

„Warum in die Ferne schweifen, sieh´ das Gute liegt so nah“, erkannte schon Goethe. Zwar existierte die Bleilochtalsperre noch nicht, als der Dichter durch den Thüringer Wald reiste, dennoch scheint das Gedicht wie geschaffen zur Beschreibung der herrlichen Landschaft rund um den größten Stausee Deutschlands.

Die Ferienoase liegt knapp eine Autostunde von Gera und Bayreuth entfernt inmitten der waldreichen Bleiberge und ist bei Wassersportlern ebenso beliebt wie bei aktiven Naturfreunden. Die wildromantische Umgebung bietet sich für ausgedehnte Wandertouren an, die auch in Begleitung ausgebildeter Naturführer möglich sind und einem die Geheimisse der örtlichen Flora und Fauna näherbringen. Weiterlesen

Der Thüringer Wald – Ein uriger Wald ganz nah

Schloß Friedenstein

Schloß Friedenstein, Foto: Klaus Brüheim / pixelio.de

Der Thüringer Wald gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten. Das Herzstück der Region ist der Naturpark Thüringer Wald mit seinen scheinbar unendlichen Fichtenwäldern und wunderschönen Bergwiesen. Der international bekannte Höhenwander- und Radwanderweg Rennsteig verläuft durch den Naturpark und ist ein beliebtes Touristenziel. Der 169 Kilometer lange Rennsteig beginnt bei Hörschel nahe Eisenach und führt in 700 Metern Höhe an vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vorbei.  Ein Paradies für Nordic Walker, Mountainbiker und Skiläufer. Weiterlesen

Archiv