Warum in die Ferne fahren, wenn das Gute doch so nahe liegt

Öko-Touristen aufgepasst – umweltbewusstes Reisen durch Berlin

Bioobst

Mmmh…leckeres Obst!, Foto: Humeh / pixelio.de

Hier in Berlin wird „öko“ nicht gleich mit „langweilig“ oder „fad“ übersetzt. Ganz im Gegenteil, „clever“ und „trendy“ passen hier wohl besser in das Konzept. Die Hauptstadt ist nämlich gerade für Bio-Liebhaber und umweltbewusste Touristen eine perfekte Destination. Ob Shopping im Bio-Supermarkt oder Essen in vegetarischer Bio Qualität, hier kommt jeder Bio Liebhaber auf seine Kosten. Mit ein paar Insider Tipps, können auch Sie Ihren Berlin-Aufenthalt zum umweltbewussten Öko-Trip machen und entdecken, was die Stadt in Punkto Nachhaltigkeit alles zu bieten hat. Auf geht’s in das grüne Berlin!

 

Starten Sie mit „Berlin on Bike“ eine geführte Fahrradtour und erleben Sie die Höhepunkte der Großstadt fernab vom lauten Autoverkehr. Die „Berlin im Überblick“ Tour ist ideal, wenn Sie Kurzbesucher sind und die wichtigsten Sightseeing Highlights der Stadt erkunden möchten. In der etwa 4 Stunden langen Fahrt werden unter anderem das Regierungsviertel, der Potsdamer Platz, die Berliner Mauer und das Szeneviertel Prenzlauer Berg per Fahrrad abgeklappert.

Stärkung verschaffen können Sie sich dann im „Yellow Sunshine“ ganz in der Nähe des Görlitzer Bahnhofs, Deutschlands erstem Bio Fast Food Restaurant. Hier gibt es vegetarische und sogar vegane Burger, Pommes und Co. in qualitativer Bio Qualität. Die Produkte sind gentechnikfrei und enthalten keine künstlichen Aromen und Geschmacksverstärker. Wer es etwas abwechslungsreicher mag, kann im „weilands wellfood“ in der Nähe des Potsdamer Platzes kulinarische Vielfalt genießen. Hier erleben Sie vielseitig gesunde Gerichte wie Tofu-Gemüsecurry, Vollkornpenne mit Champignons oder Zitronen-Couscous. Ideal für alle, die es leicht und lecker mögen.

Weiter geht’s zum Shopping Erlebnis. In Kreuzberg befindet sich der „Lilli Green“ Shop, der mit einem Sortiment an ausgewählten und ausgefallenen Produkten beweist, dass Nachhaltigkeit und anspruchsvolles Design kein Widerspruch mehr sind. Das Geschäft bietet allerlei Fashion- und Design-Produkte in kompostierbaren Verpackungsmaterialien. Wer gleichzeitig auch seinen Kindern etwas Gutes tun möchte, kann im „Lifelines“ Geschäft Naturtextilien, Funktionskleidung und verschiedene Kinder- und Elternartikel nach Herzenslust einkaufen. Ob Kinderwagen, Basics oder Erstausstattungen, hier wird jeder fündig. Frisches wie Obst und Gemüse bekommt man dagegen bestens auf dem Ökomarkt am Kollwitzplatz im Prenzlauer Berg. Inzwischen verkaufen hier mehr als 50 Anbieter jeden Donnerstag ihre Waren, die alle aus biologischem Anbau oder ökologischer Produktion stammen. Bio-Produkte von A bis Z finden Sie außerdem im „Bio Paradies“ in der Kollwitzstraße, Europas größtem Bio Supermarkt.

Wenn Sie die frisch eingekauften Zutaten dann am liebsten gleich selbst verarbeiten möchten, empfehlen wir Ihnen, eine Ferienwohnung zu buchen. Direkt im Prenzlauer Berg gelegen und nicht weit von der Schönhauser Allee entfernt befindet sich die Pension Absolut Berlin, die geräumige und komplett ausgestattete Apartments bietet. Hier können Sie sich Ihr Abendessen gemütlich herrichten und sich die frische Bio Kost in Ihrer Ferienwohnung Prenzlauer Berg schmecken lassen.

Haben Sie nicht auch mal Lust, gesund und nachhaltig auf Reisen zu gehen? Dann nichts wie los und auf ins grüne Berlin!

Als Geheimtipp: Die Hauptstadt BerlinUmsonst einmal ganz anders erleben! – Kostenlose Foto-Tour mit mehr als 1.500 Fotos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv