Warum in die Ferne fahren, wenn das Gute doch so nahe liegt

Der Thüringer Wald – Ein uriger Wald ganz nah

Schloß Friedenstein

Schloß Friedenstein, Foto: Klaus Brüheim / pixelio.de

Der Thüringer Wald gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten. Das Herzstück der Region ist der Naturpark Thüringer Wald mit seinen scheinbar unendlichen Fichtenwäldern und wunderschönen Bergwiesen. Der international bekannte Höhenwander- und Radwanderweg Rennsteig verläuft durch den Naturpark und ist ein beliebtes Touristenziel. Der 169 Kilometer lange Rennsteig beginnt bei Hörschel nahe Eisenach und führt in 700 Metern Höhe an vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen vorbei.  Ein Paradies für Nordic Walker, Mountainbiker und Skiläufer.

Kulturgeschichtlich betrachtet ist die Region ein Mekka für alle, die sich für die deutsche Geschichte interessieren. Auf der hoch gelegenen Burg Wartburg bei Eisenach übersetzte Martin Luther das Neue Testament und verfasste seine berühmten Thesen. Die 900 Jahre alte Burg ist weltbekannt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Dornburger Schlösser und das Schloss Friedenstein in Gotha sind weitere kulturellen Highlights. An dem Renaissanceschloss wohnte Goethe und das Schloss Friedenstein ist gar die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands, die mehreren Museen, einem Archiv und einer alten Bibliothek Platz bietet.

Unter den Wintersportliebhabern ist der Ort Oberhof bekannt. Neben dem Skifahren werden dort Gästefahrten auf den Rennschlitten- und Bobbahn angeboten. Oder Sie können Ihr Geschick in Biathlonschießen testen.

Die wunderschöne Landschaft und gute klimatischen Voraussetzungen machen den Thüringer Wald zu jeder Jahreszeit zum idealen Ort für eine sportliche Betätigung oder auch „nur“ für einen schönen Ausflug in die Natur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv