Warum in die Ferne fahren, wenn das Gute doch so nahe liegt

Urlaub in der Prignitz

Bei einem Urlaub in der Prignitz im Nordwesten Brandenburgs genießt der Feriengast Beschaulichkeit und Ruhe. Ohne Hektik kann man hier durch herrliche Naturlandschaften wandern, Tiere und Pflanzen beobachten und die Seele baumeln lassen. Ausgedehnte Wald- und Heideflächen sowie landwirtschaftlich genutzte Felder prägen das Bild der Region.

Das Land ist durchzogen von fischreichen und idyllischen Nebenflüssen der Elbe wie Dosse und Karthane. Tierfreunde können auf Fotosafari gehen. Am naturnahen Schlatbach finden sich Kraniche, Eisvögel und Fischotter ein. Das Storchendorf Rühstädt hat alljährlich die meisten brütenden Storchenpaare Deutschlands zu Gast.

Radwanderer können in der Region ausgedehnte Touren unternehmen und reizvolle Städte mit historisch gewachsenen Stadtkernen wie Perleberg, Pritzwalk, Wittenberge und Wittstock ansteuern. Kyritz ist bekannt für prächtige Fachwerkhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die Kyritzer Seenkette ist von tiefem Wald umgeben und wird von Elektrobooten und einer Fähre befahren. Wanderer haben viele Routen zur Auswahl beim Urlaub in der Prignitz. Ebenso zieht es Backpacker in diese Gegend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Archiv